Samstagsplausch {40.17}

Such den Fehler 

Eine ganze Woche Urlaub 

... habe ich einfach so verplempert. Am Montag hatte ich mir nichts vorgenommen. Und tatsächlich, nichts getan. Naja, nicht wirklich. Denn mein kleiner Monsterjunge ist aus dem Urlaub zurück und brachte uns allerlei aus der Türkei mit. Gewürze und Naschwerk. Immer gut. Außerdem warf ich mich wieder todesmutig in die Menschenfluten in den Supermärkten. Denn die Monster bestimmten am Dienstag, dem Tag der Einheit, zusammen zu essen. Und frag mal, wer da kocht?! Schmorgurken nach Karminrot gab es. Tut mir Leid, wenn du nun das Rezept haben möchtest, das bleibt Familiengeheimnis. Der Dienstag war dann aber doch etwas verwirrend, weil nicht alle Familienmitglieder zur selben Zeit anwesend waren. Manchmal ist eben der Wurm drin. 
Am Mittwoch, traf ich mich bei der Wollnerin mit Magda. Denn sie hatte mir versprochen, mich und meine neue Jacke zu fotografieren. Fast wäre es nicht zu den Bildern gekommen, denn wir haben uns gemütlich festgequatscht. Zum Glück klappte es dann doch. Außerdem fuhr ich noch mit dem Rad in den Elterngarten. Dort sollte ich mir Quitten und Kürbisse abholen. Es war schon ganz schön kalt, aber, wenn man erst einmal ordentlich in die Pedale tritt, wird einem schon warm. Und manchmal blitze sogar ein wenig Sonne hervor. Dafür blieb der Donnerstag auf der Strecke. Ich habe nur gelesen und gestrickt und aus dem Fenster geguckt, als der Sturm Xavier sich seine eigenen Wege pustete. Mann, war hier was los. Am Freitag, früh, bin ich durch unsere Straßen gejoggt und fand 5 Autos von 3 Bäumen umärmelt. Schade für die Besitzer. 
Kannst du dir vorstellen, wo ich heute bin? Jepp. Erster Samstag im Monat, Herr U, lädt zum strickenden Kaffeeplausch. Und stell dir vor, morgen sehe ich die Strickgesellschaft schon wieder. Beim Stricken im Schloss. Huu. Da bin ich richtig aufgeregt. 
War deine Woche auch so verplempert? Oder hast du wieder alles gerockt, was du dir vorgenommen hast? 




Kommentare:

  1. Liebe Andrea,
    siehst du der eine strickt, der andere geht in die Oper, aber letztendlich fahren wir mal mit dem Fahrrad, ich neuerding mit Motor, das hätte ich auch nie gedacht.
    Deine Jacke ist ja so schön geworden und sie kleidet sich auch sehr gut und auch die Farbe.

    Ich hätte bei dem Muster die Finger und die Hände verwechselt. Möchte mir jetzt auch noch einen Pulli oder besser Poncho stricken mit feinster Alpackawolle, aber das Muster wird wieder NUR geradeaus sein. Mehr kann ich nicht. Dafür nähe ich jetzt, Beutelchen, weil zu Weihnachten wird bebeutelt. Ist doch auch was und ich bin stolz auf mich. Ich bin ja auch nur ein ganz kleines Würmchen, was nähen anbelangt.

    Nun denn, viel Spaß bei deinen Aktivitäten.
    Ich gehe heute den Enkel bespassen und morgen auf den Mörikepfad und in die Weinberge, falls es nicht regnet.

    Lieben Gruß Eva
    hab ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Andrea,
    so eine verplemperte kann aber auch unheimlich entspannend sein, oder? Dieses Wochenende hast Du ja tolle Dinge vor, stricken, stricken und nochmal stricken, ich würde mich riesig freuen, wenn es hier auch so strickbegeisterte Menschen gäbe. Hier gibt es ein Cafe, wo sich ab und zu paar Frauen treffen die dann Strümpfe stricken...Aber wir haben ja nun einen tollen Wolleladen ganz in der Nähe und da werde ich irgendwann mal reinschauen und mir neue Anregungen holen, noch muss ich hier Reste verarbeiten. *g*
    LG zu Dir und lass die Nadeln glühen
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Andrea,
    ach weist du so eine verplemperte Woche hat was. Und ja frisch ist es geworden noch zum gewöhnen. Die Wolle im Bild so ne schöne Farbe. Ich glaub ich versuch es doch (nochmal) mit Stricken..... Oh ja Einkaufen vor einem Feiertag hat so was wie Übung für die Weihnachtseinkauf - das wird lustig wenn dann die beiden Feiertage 31.10. und 1.11. kommen.
    Schönen Samstag und viel Spaßß bei Herrn U.
    LG
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab auch verplempert seufz! Also bist Du nicht allein.LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Meine Urlaubswoche war auch ganz entspannt. Die grösste Anstrengung war auf TripA...r das beste Restaurant zu suchen wo man lecker Griechisch essen kan.
    Deine Jacke ist ja ganz toll geworden und die steht dir ausgezeichnet. Mein ganz grosses Kompliment, da wirst du sicher viel bewundert dafür.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. guten morgen =)

    Hmmm türkische Gewürze und Naschwerk klingt gut, das duftet bestimmt alles ganz herrlich, das mag ich voll gerne.
    Wooow die Jacke sieht sooo toll aus, gefällt mir sehr gut. Nicht schlecht.

    LG Sheena

    PS: Hab ein feines WE

    AntwortenLöschen
  7. Kommt man durch Berlin nur noch strickenderweise? Kommt mir fast so vor...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein natürlich nicht. Du kannst auch mal ohne Strickzeug unterwegs sein!
      :-D

      Löschen
  8. Hallo Andrea. Bei mir beginnen die Ferien erst heute. Die letzte Schulwoche ist nie verplemperlt, weil ich immer möglichst viel vor den Ferien erledigt haben möchte. Ich verhalte mich, wie wenn ein normales Wochenende wäre, sonst plage ich mich die ganzen Ferien damit, dass ich noch sollte und so keine Lust dazu habe.

    Mal nichts zu tun, hat seine Berechtigung. Das ist Pause. Das sind Ferien. Viel Spass beim Strickevent! :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  9. Hört sich doch gut an,liebe Andrea, deine *verplemperte* Woche....meine war wie ich es mag...jeden Tag *was* Anderes für Herz und Hirn!
    Bei uns steht der Bahnverkehr auch immer noch still...und die stürmische Jahreszeit hat ja erst angefangen...
    Deine Jacke ist wie immer ein Traum...ich murkel immer noch an Sockenpaar Nr.2 für 2017...
    Hab ganz viel verstrickten Spass am Wochenende und fühl dich lieb umärmelt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Eine verplemperte Woche gibt es nicht, liebe Andrea. Solche Zeiten sind sehr wichtige, gerade in de jetzigen Zeit. Deine Jacke ist toll geworden.
    Eventuelle komme ich auch nachher zu Herrn U, aber das entscheide ich spontan, ob ich bei diesem Wetter noch mal raus gehe. Lach.
    Dir auf jeden Fall ein schönes Wochenende.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  11. Ach das klingt so schön. Verplempern muss manchmal auch einfach sein!

    Bis nachher!
    Marion

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Andrea. So eine Woche kann doch auch entspannend sein. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse Marnie

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Andrea. So eine Woche kann doch auch entspannend sein. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüsse Marnie

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen,
    so eine Woche, wie deine letzte, muss auch mal sein.
    Hab noch einen schönen Samstag!
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. klingt für mich nach einem Spitzenurlaub! (absolut ERNST GEMEINT!)
    liebe Grüße
    Denise

    AntwortenLöschen
  16. Guten Morgen liebe Andrea,
    ich würde zu gerne wenigstens das Wochenende verplempern, aber da an den letzten beiden Tagen die neue Küche eingebaut wurde, gibt es noch einiges zu tun, aber da so ne schöne, neue Küche eine tolle Sache ist, will ich gar nicht jammern.
    Die Sonne scheint, ich genieße gerade das zweite Käffchen, überlege mir währenddessen, was ich aus meinen neu erworbenen Stöffchen machen könnte, also alles gut.
    Viel Vergnügen bei Herrn U.!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  17. Das ist doch eine wunervolle Woche gewesen. Ich freue mich auch schon auf morgen.
    Bis bald LG Betty

    AntwortenLöschen
  18. Solange Du die Zeit genießt, ist sie ja nicht verplempert. Ansonsten strickst Du Dich ja so durchs Leben ;-)
    Liebe Grüße und ein sonniges windfreies Wochenende wünscht
    Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Also, ich finde ja nicht, dass Du die Zeit verplempert hast, Du hast doch eine ganze Menge erledigt. Und so entschleunigte Zeiten sind gut für die Seele und nötig, um wieder aufzutanken. Wenn man auch im Urlaub nur rennt und alles erledigt, kann man sich doch gar nicht wirklich erholen. Sei einfach gut zu Dir selber und denke Dir, dass Du diese Zeit gebraucht hast.
    Um Dein Treffen beim Herrn U beneide ich Dich wirklich, da wäre ich zu gerne auch einmal dabei. Wenn ich wieder halbwegs laufen kann, komme ich mal nach Berlin, vielleicht passt es dann ja.
    Hab ein wunderbares, ruhiges Wochenende und starte gut in die neue Woche.
    Schöne Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Andrea,
    wir hatten hier Glück mit dem Sturm. Endlich habe ich dich mal in meine Blogliste aufgenommen. Manche Sachen dauern hier einfach, es ist soviel zu tun und manchmal muss ich auch einfach ausruhen. In dieser Woche gab es ja Zeit dazu, denn wir hatten den Montag auch frei.
    Viele Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea,
    Na, das ist doch ein schönes "Verplempern" gewesen, das sicher gut tat.
    Die Jacke ist klasse geworden. Nun ist mir auch klar, warum du so oft geribbelt hast, wenn man sich so viel Mühe macht, will man es auch perfekt haben. Und das ist sie geworden, perfekt.

    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
  22. Solche Wochen, wie du sie hattest gefallen mir, ohne Termine, die werde ich nächste Woche haben... ich dachte ich könnte heute draussen sitzen und kommentieren, aber das Wetter ist gerade nicht so schön. Hoffentlich habt ihr beim Stricken im Schloss mehr Glück.
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  23. Das hört sich für mich nach den perfekten Urlaub an!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.