Samstagsplausch {2.18}

Strickwoche

Wenn du jetzt denkst, dass ich dir besonders viele Neuigkeiten erzählen kann, dann muss ich dich enttäuschen. Meine Woche war eher langweilig. Ich habe tatsächlich eine Menge gestrickt, aber nichts ist fertig geworden. 
dazu kam, dass ich zu ungünstigen Zeiten arbeiten musste. Alles blieb liegen. Im Moment fällt es mir auch schwer zu lesen, obwohl das Buch, dass ich gerade lese, bestimmt mitreißend wäre, würde ich es mal länger als 10 Minuten, in die Hand nehmen. Was mich im Moment fesselt ist, die Geschichte von Jamie und Claire. Vor Jahren schon, habe ich die Geschichten der Beiden, in den Büchern von Diana Gabaldon verschlungen. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wie oft ich sie gelesen habe. Jetzt bin ich zum Serienjunkie geworden und nutze jede freie Minute um weiter zu gucken. Praktischerweise, kann ich dabei stricken.
Aber habe ich nicht Besserung gelobt? Das ich mehr auf euren Blogs unterwegs sein möchte? Hmm, das werde ich auch noch in Angriff nehmen. Gleich heute werde ich mich bessern...





Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    am frühen morgen habe ich mich schon gefreut. seit ich im zillertal war bin ich so unlustig und mag gar nicht machen, am liebsten schlafen. aber heute werde ich mich bessern und am see zum laufen gehen.
    viel lust habe ich nicht.
    aber wer rastet der rostet.

    da wünsche ich dir ein schönes wochenende und sende dir einen lieben gruß.

    Eva-Maria

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Andrea,
    eine langweilige Woche ist doch auch mal schön, dann ist ja auch nichts schlechtes passiert :-)
    Die Feuer und Stein Saga habe ich auch vor Jahren gelesen, bin allerdings irgendwann ausgestiegen, da es mir zu langwelig wurde. Ich glaube, ich habe bis Band 5 oder 6 durchgehalten.
    Dir viel Spaß mit der Geschichte um Jamie und Claire.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Nicht jede Woche kann hochgradig spannend sein (sonst würde einem das doch gar nicht mehr auffallen...). Mir geht es wie Yvonne, ich habe ein paar der Bände von Gabaldon gelesen, aber dann war die Luft raus. Da wir keinen Fernseher haben, komme ich auch nicht in die Gefahr, zum Serienjunkie zu werden.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Andrea,
    vermutlich ist's die anschleichende Frühjahrsmüdigkeit?! Hat doch wirklich jeder, möchte ich meinen. Es bleibt zu beleuchten wie frau damit umgeht und eine geliebte Serie zu sehen gehört eindeutig in die Rubrik Richtig gemacht, weils guttut. Ich kenne diese Geschichte um Jamie und Claire und mochte es zunächst, doch die Grausamkeit darin setzte mir zu sehr zu. Meine Lieblingsserien sind dagegen u.a. Der Doktor und das liebe Vieh, die ich auf DVD habe und natürlich Emma Peel, die ich gefühlte hundert Male gesehen habe....

    Ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüßle von Heidrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea, falle bloß nicht ins: "oh ich muß noch bloggen!Nimm es als anspruchsvolles Hobby und Befriedigung von Neugier, aber bitte nicht als "Must do" Nur den Samstagplauch den mußt Du natürlich offen halten, sonst würdenwir ja gaaar nichts mehr erfahren von anderen und von Dir. Ich freu mich auf jeden Samstag, auch wenn ich manchmal nicht die Kraft habe zu schreiben,oder zu kommentieren.
    Zu den Büchern hatte ich ja schon geschrienem, ich glaube bei mir waren es auch 5 Bände und dann war schluß. Serien gehen bei mir nicht so gut, aber ich bin am Überlegen ob ich mir eine Serie als DVD Sammlung kaufe.Da bin ich aber wirklich noch am überlegen.Ein schönes Wochenende wünsche ich Dir,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Na dann los! Uns irgendwann hast du dann dafür alle Projekte auf einmal fertig :-)

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea,
    Diana Gabaldon musste ich erst mal nachsehen wer das ist. Von der Serie hatte ich dann doch schon mal gehört;-)
    Das ist aber so gar nicht meins.
    Das es mit Projekten mal nicht so läuft ist doch normal. Das wird auch wieder anders.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  8. Guten Morgen liebe Andrea, auch so eine Woche ist doch gut. Da kann man sich erholen. Und Dein Dienst ist doch schon anstrengend genug.
    Über die Bücher und die Serie habe ich ja schon gestern geschrieben, aber mein Mann ist total Fan von der Serie.
    Dir ein super schönes und hoffentlich endlich entspanntes Wochenende.
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen Andrea,
    wenn die Arbeit schon anstrengend ist, tut eine ruhige Woche doch gut.
    Ich wünsche dir ein entspanntes Wochenende
    Tina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Andrea,

    wenn erst der Frühjahr/Sommer wieder kommt, dann wird es mit dem Lesen bestimmt wieder besser und der TV rückt in den Hintergrund. Lesen auf der Terrasse bzw. dem Balkon. Was gibt es Schöners? Ok, außer Stricken... :-)

    Ein schönes Wochenede wünsche ich. Franzizicki

    AntwortenLöschen
  11. Nach den Festivitäten kommt das Januarloch. Da darf es auch ein bisschen langweilig sein. Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Andrea,
    ich liebe Diana Gabaldons Bücher, sie sind schon eine herausforderung, da sie ja alle an die 1000 Seiten haben.

    Habe mich heute mal an deinen "Tisch" gesetzt zum Samstagsplausch.

    Liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea, Langeweile kann doch auch schön sein. Und ich habe auch immer zig Projekte auf der Nadel....und irgendwann sind alle gleichzeitig fertig. Hat auch was. Stress dich bloss nicht am Anfang des neuen Jahres!! Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende Marion

    AntwortenLöschen
  14. Andrea als Serienjunkie, hahaha ;-). Als ich noch einen Fernseher hatte, vor vieeeeelen Jahren, war noch die Zeit, dass man nur wöchentlich seine Serienfolge bekam ;-) Aber das ist lange her... Langeweile muss auch mal sein, nur in die Leere kann man Neues füllen, ne? Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,

    was sehne ich mich nach einer langweiligen Woche ;)
    Was kann ich berichten, außer dass das Umzugschaos immer größer wird,
    dass zeitglich aber auch im Haus Fortschritte gemacht werden, dass ich
    müde bin...
    Aber so lange noch Zeit für das Bloggen bleibt, ist alles fein ;)

    Herzliche Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen
  16. Langweilige Wochen sind gut um Kraft zu tanken ;). ich habe auch gerade mit der aktuellen Staffel von Outlander angefangen, ich finde die Verfilmung besser als die Bücher. Viel Spass. carlinda

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Andrea,

    eine ruhige Woche ist doch etwas schönes. Genieße es, die Hektik kommt irgendwann von alleine.
    Die Bücher von Diana Gaboldon kenne ich gar nicht, da kann ich nicht mitreden. Ich lese lieber Krimis und Thriller.

    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  18. Langeweile heißt ja vielleicht auch Muße? Muße, um auf die Wand zu gucken und das Hirn spazieren lassen. Wenn man bzw frau schon einen stressigen Arbeitsplan hat, kann das doch nur gut sein, oder? Da musst du doch schon genug. Alles andere muss dann nicht. Sage ich mir täglich, wenn ich wieder in diesen Trott verfallen will.
    Verlinke mich morgen....
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Das ist doch für deine Strickprojekte genau das richtige also gräme dich nicht. Alles hat seine Zeit.
    Dicker Drücker
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen, mir geht es momentan ganz ähnlich, aber nicht mit dem stricken sondern mit dem Nähen...nichts wird fertig... ich bin nicht mal dazu gekommen einen Poat zu schreiben. Letzte Woche habe ich die Handwerker für den neuen Ladenraum geordert, dass in einem Monat auch alles zum Umzug bereit ist.
    Geniesse den Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

    AntwortenLöschen
  21. Guten Morgen liebe Andrea,
    nun habe ich es auch endlich geschafft, meinen Plauschbeitrag zu verlinken. Das war gestern ein wenig...naja.
    Die ersten beiden Bücher der Diana Gabaldon habe ich regelrecht verschlungen, aber dann war die Luft raus. Mit der Serie habe ich jetzt auch Probleme, weil die Darsteller so ganz anders aussehen, als ich sie mir beim Lesen vorgestellt hatte. Was mir aber sehr gut gefällt, sind die Stricksachen, die man in der Serie immer zu sehen bekommt. Da ist einiges dabei, was ich auch gern stricken und tragen würde.
    Dir weiterhin gut strick und viel "Langeweile" damit ein paar schöne Dinge fertig werden.
    Liebe Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,

    an Diana Gabaldon bin ich ehrlich gesagt irgendwie nie rangekommen. Aber voll gut, dass du daran so viel Freude hast! Manchmal erwischt es einen eben heftig. :D
    Dass nichts fertig gestrickt ist, ist ja nicht weiter verwerflich - wenn du zumindest vor dich hinwerkeln konntest, ist das doch schon mal etwas.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Andrea,
    manchmal ist es ja auch gut, wenn die Tage mal eher so dahin plätschern, so ist man wenigstens auch von schlechten Nachrichten verschont geblieben.
    Die Bücher um Claire und Jamie haben mich nie wirklich gepackt, nach dem ersten Band habe ich den zweiten nur noch angefangen und nie beendet. Die Serie im Fernsehen finde ich aber auch großartig, obwohl mir die erste Staffel deutlich besser gefallen hat als die zweite. Seriengucken beim Stricken finde ich aber auch super, ich brauche was nebenbei, wo ich mal hingucken kann. Netflix und Co. sind da schon prima.
    Geht es Deinem Mann wieder besser?
    Komm gut in die neue Woche, ich werde erst im Laufe der Woche bei den anderen Plauscherinnen lesen können.
    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir ein paar nette Worte da lasst. Dann macht das Fotografieren, lesen und stricken nochmal so viel Spaß.